Produkte Geoinformations- und Betriebsführungssysteme

Informationen

Seite drucken

Ähnliche Produkte

ITS Strom-Analyse

Auswertung und Analyse von Stromnetzen

Mit der ITS Strom-Analyse können Stromnetze auf Basis der Smallworld Standard-Fachschale Strom-Mehrstrich ausgewertet und anhand der Netztopologie analysiert werden. Die topologischen und flächenbezogenen Analysen werden sowohl über eine farbige Visualisierung als auch über Ergebnislisten im Small-world GIS präsentiert und können von dort nach MS Excel übertragen werden.

  • Analyse der Netztopologie und -struktur
  • Topologie- oder flächenbezogene Reports
  • Summierung von Leitungslängen nach Netzbezirken
  • Farbige Visualisierung von Netzbereichen
  • Mit MS Excel formatierbare Ergebnislisten

Produktbeschreibung


Stromfluss-Analysator

Mit Hilfe des Stromfluss-Analysators haben Sie die Möglichkeit, Analysen auf ihren Strom-Bestandsdaten in der Fachschale Strom-Mehrstrich durchzuführen. Ausgehend von Knotenobjekten wie Kabelverteilern oder Trafostationen erhalten Sie eine dem topologischen Zusammenhang entsprechende Auflistung der verlegten Kabellängen mit den dazugehörigen Daten und den verbindenden Muffen. Auf Basis der den Kabeltypen hinterlegten elektrischen Werte und der Längen der Kabelabschnitte erfolgt eine Berechnung der elektrischen Werte für die Gesamtstrecke. Die Analysen können in allen Netzebenen (auch im Bereich der Fernmeldeleitungen) durchgeführt werden. Die Auflistung kann ausgedruckt, als Datei abgespeichert oder direkt an Office-Produkte zur Weiterverarbeitung übergeben werden. Alle Einbauteile werden mit einer aus dem Datenbestand zur Laufzeit abgeleiteten Adresse angezeigt. Dies ist für das Auffinden von Störungen sehr hilfreich.

Bei der Störungssuche wird über die gemessenen Strecken oder über die GIS-Länge die Position ermittelt und im Hauptgrafikfenster farbig angezeigt. Der Stromfluss-Analysator ist als Dienst für den SIAS verfügbar. Eine neue Funktion des Stromfluss-Analysators ist die Streckenzuordnung von Betriebsmitteln über verzweigende Situationen hinweg. Dazu kann nach Start der Streckenanalyse durch Auswahl der nächsten abzweigenden Strecke eine Ergänzung der Strecken vorgenommen werden. Dadurch werden alle Kabelabschnitte der neuen Strecke zugeordnet.

Staffelplan

Der Staffelplan ist ein Aufsatz-Modul auf Basis des Stromfluss-Analysators, das dessen Resultate zur Einstellung des Distanzschutzes in der Netzebene Mittelspannung verwendet. Über ein Menü werden alle Stationen in Listenform angezeigt und können dann ausgewählt werden. Im Anschluss können die Parameter für den Distanzschutz im Menü festgelegt werden. Nach Eingabe der Stationen und Parameter werden die Werte für den Staffelplan automatisch berechnet und können als Diagramm angezeigt werden. Für die Weiterverarbeitung lässt sich das Diagramm als Bild im jpeg-Format abspeichern

Erstellung

In einem Staffelplan wird festgehalten, wie der Schutz eingestellt werden muss, damit ein Schalter bei Auftreten eines Kurzschlusses in einer bestimmten Maximalentfernung innerhalb einer bestimmten Zeit auslöst. Zum Beispiel soll eingestellt werden, dass der Leistungsschalter in einer Verteilerstation nach 0,4 Sekunden ausschaltet, wenn ein Kurzschluss in einer Entfernung bis zu 90% der Kabeldistanz zur nächsten Station auftritt, dass er aber erst nach 1,2 Sekunden reagiert, wenn ein Kurzschluss nahe der nächsten Station oder sogar hinter ihr auftritt (Überstaffelung der nächsten Sammelschiene). Der Stromfluss-Analysator liefert hierfür die Basisdaten, nämlich die Information, welche Station mit welcher anderen verbunden ist und welche elektrischen Werte (R/X) die jeweilige Verbindung zwischen zwei Stationen hat. Der Ingenieur wählt daraus diejenigen Strecken aus, die gemeinsam auf einem Staffelplan dargestellt werden sollen, d.h. für die eine gemeinsame Zonenstaffelung erstellt und ausgedruckt werden soll. Die Anwendung berechnet die an den Distanzrelais einzustellenden Werte und druckt den Staffelplan als Rechennachweis.

Schaltkreiseinfärber

Mit Hilfe des Schaltkreis-Einfärbers können Sie Bereiche Ihres Netzes mit einer jeweils unterschiedlichen Farbe darstellen lassen. Die Suche nach den Netzbereichen wird individuell konfiguriert. So können über verschiedene Einstellungen unterschiedliche Anforderungen befriedigt werden.

Beispielkonfigurationen

  • Es sollen alle von einer Trafostation gespeisten Elemente als ein Bereich betrachtet und in einer bestimmten Farbe eingefärbt werden.
  • Es sollen zu einer Trafostation die von jeweils einem NSP-Abgang gespeisten Elemente als ein Bereich betrachtet werden.
  • Es sollen zu den Abgängen der Umspannwerke jeweils die davon versorgten Mittelspannungskabel und Trafostationen als ein Netzbereich angezeigt werden.

Die Konfiguration nach Netzbereichen bestimmt dabei nicht nur lediglich eine Einfärbung. Darüber hinaus stellt der Schaltkreiseinfärber die gefundenen Daten als Datenstrukturen beliebigen Anwendungen zur Verfügung. Eine auf dem SIAS basierende Intranet-Auskunft kann somit z.B. die Gesamtleistung aller von einem Umspannwerk-Abgang versorgten Trafostationen oder eine Inventarliste der von einer Trafostation gespeisten Niederspannungselemente (mit Hausanschlüssen, Leuchten und Sonderverbrauchern) ausgeben.

Eine Anwendung auf Basis der Datenstrukturen des Schaltkreiseinfärbers kann die dargestellte schematische Abbildung einer Niederspannungsleitung sein.

Bildmaterial

ITS Gruppe

Die ITS Gruppe hat sich auf die Entwicklung und Implementierung von innovativen und an der Praxis orientierten Geoinformations- und Betriebsmittelinformationssystemen spezialisiert. Die Lösungen der ITS bieten für alle Mitarbeiter eines Unternehmens den schnellen und flexiblen Zugang zu allen relevanten Informationen auf der Basis einer zentralen Datenhaltung.


Kontakt

ITS Gruppe
Phoenixseestraße 6
44263 Dortmund

Ansprechpartner

Zum Seitenanfang springen
© 2018 ITS Informationstechnik Service GmbH