Produkte Geoinformations- und Betriebsführungssysteme

ITS Schaltbild-Generator

Automatische Generierung von Schaltbildern

Mit dem ITS Schaltbild-Generator können automatisch Schaltbilder für Umspannwerke, Stationen oder Kabelverteiler innerhalb der Fachschale Strom-Mehrstrich generiert werden. Auch für die Fortführung stehen dem Anwender zahlreiche Funktionen, wie z.B. die Umwandlung von einem Einfach- in ein Doppelsammelschienensystem, bereit.

  • Optimierte Schaltbildgenerierung
  • Für alle Spannungsebenen HSP, MSP und NSP
  • Flexible Zusammenstellung komplexer Anlagen
  • Fortführungsfunktionen
  • Einfache Visualisierung von Schaltzuständen

Produktbeschreibung


ITS Schaltbild-Generator

Der ITS Schaltbild-Generator erzeugt für neu in den Datenbestand eingebrachte Umspannwerke, Stationen oder Kabelverteiler anhand von Parametern ein Standardschaltbild für Mittelspannung und Niederspannung. Damit ersetzt er die Prototypen-Funktionalität der Fachschale Strom-Mehrstrich und erspart dem Anwender, für verschiedene Typen von Stationen und Verteilern jeweils ein Muster im Datenbestand pflegen zu müssen.

Funktionen

Nach der Generierung des Schaltbilds werden die zugehörigen Verbindungsknoten bereits automatisch mit Geometriepositionen im Bestandsplan gefüllt, können dann also mit Standardfunktionalitäten des Smallworld GIS einfach auf die gewünschten Kabelenden umplatziert werden, so dass der Nachbearbeitungsaufwand auf ein Minimum reduziert wird.

Generierung

Der ITS Schaltbild-Generator erzeugt eine Hoch- bzw. Mittelspannungsverteilung, bis zu zwei Niederspannungsverteilungen und eine Beleuchtungsverteilung. Dabei kann er MSP-Einspeisungen, MSP- und NSP-Verbraucher setzen. Bei vorhandenen Schaltbildern stehen Funktionen bereit, die z.B. aus einem Einfachsammelschienensystem auf Knopfdruck automatisch ein Doppelsammelschienensystem erzeugen. Durch diese Funktionalitäten wird die Fortführung der Schaltbilder deutlich erleichtert.

Fortführung Übersichtsschaltbilder

Ohne dass die Editoren für Umspannwerk, Station oder Kabelverteiler geöffnet werden müssen, können Kabel in die Übersichtsschaltbilder ("Innenwelt") eingeführt werden. Hierzu sind Standard-Generierungsvorschriften hinterlegt, die für neue Objekte automatisch angewendet werden. Auch die Sachdaten für die Objekte des Übersichtsschaltbildes kann der Benutzer aus dem Bestand oder Übersichtsplan heraus eintragen.

Schalterbearbeitung

Um auch in Bestandsplänen mit hoher Informationsdichte eine akzeptable Darstellung von Schaltzuständen zu ermöglichen, wird eine Substyle-Methode bereitgestellt, die den Zustand eines im Übersichtsschaltbild vorhandenen Schalters als grafische Ausprägung des Verbindungsknotens im Planwerk anzeigt. Des Weiteren kann der Schaltzustand durch Anklicken des Verbindungsknotens und Betätigen einer Taste geändert werden.

Bildmaterial

ITS Gruppe

Die ITS Gruppe hat sich auf die Entwicklung und Implementierung von innovativen und an der Praxis orientierten Geoinformations- und Betriebsmittelinformationssystemen spezialisiert. Die Lösungen der ITS bieten für alle Mitarbeiter eines Unternehmens den schnellen und flexiblen Zugang zu allen relevanten Informationen auf der Basis einer zentralen Datenhaltung.


Kontakt

ITS Gruppe
Phoenixseestraße 6
D-44263 Dortmund

Ansprechpartner

Zum Seitenanfang springen
© 2015 ITS Informationstechnik Service GmbH